Pflegefachkraft (m/w/d) mit der Zusatzweiterbildung Palliative Care


in Voll- oder Teilzeit


GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH - GRN-Klinik Sinsheim

Informationen über die Einrichtung

 

Die GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH mit Sitz in Schwetzingen ist ein Verbund von vier Kliniken mit angeschlossener Apotheke, drei geriatrischen Rehabilitationskliniken, drei medizinischen Versorgungszentren sowie einem Seniorenzentrum und zwei Betreuungszentren. Insgesamt verfügen die GRN und ihre Tochtergesellschaften über rund 1.600 Betten bzw. Plätze und beschäftigen über 3.500 Mitarbeitende in der Metropolregion Rhein-Neckar. Die GRN bieten medizinische und pflegerische Kompetenz aus einer Hand. Alleiniger Gesellschafter der GRN ist der Rhein-Neckar-Kreis, die wirtschaftliche Verantwortung liegt bei der GRN-Geschäftsführung.

Die GRN-Klinik Sinsheim, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg, ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit insgesamt 225 Planbetten und verfügt über die Fachabteilungen Allgemeinchirurgie, Akutgeriatrie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Innere Medizin, Neurologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesie und Intensivmedizin sowie eine HNO-Belegabteilung. Jährlich erblicken hier über 1.500 Babys das Licht der Welt. Die Klinik gehört zum Verbund der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH mit insgesamt vier Akutkliniken und angeschlossener Apotheke, drei geriatrischen Rehabilitationskliniken sowie einem Senioren- und zwei Betreuungszentren.

Darüber hinaus ist die GRN-Klinik Sinsheim Träger des PalliativeCareTeam (PCT) Kraichgau, einem Netzwerk von Klinik, niedergelassenen Ärzten und ambulanten Pflegediensten zur Versorgung schwerstkranker Menschen im Rahmen der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Palliative Care Team Kraichgau eine examinerte Pflegefachkraft (m/w/d) mit der Zusatzweiterbildung Palliative Care.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in der Koordinationsstelle im PCT
  • Hausbesuche bei Palliativpatienten
  • Beratung von Patienten und Angehörigen

Ihr Profil

  • Abschluss einer Palliative-Care-Weiterbildungsmaßnahme von mind. 160 Stunden
  • Abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger (m/w/d) oder Pflegefachkraft (m/w/d)
  • Teamfähigkeit 
  • Bereitschaft zur Ableistung von Rufbereitschaftsdiensten

Wir bieten

  • Attraktive Vergütungen, nach TVöD inklusive zusätzlicher Altersversorgung und Jahressonderzahlung
  • Strukturierte Einarbeitung, für eine ideale Vorbereitung und einen stressfreien Start in die neuen Aufgaben
  • Flexibles Arbeitszeitkonto und Langzeitarbeitskonto sowie eine mitarbeiterorientierte Dienstplangestaltung mit elektronischer Arbeitszeiterfassung
  • Wertschätzung und Familienbewusstsein, so bieten wir u.a. Bezuschussung von Kinder- und Ferienbetreuung
  • Ein Zuschuss von 30 € zum Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Unterstützung von Entwicklungsmöglichkeiten und Förderung Ihrer Stärken innerhalb der Klinik sowie Zugang zum multimedialen Fortbildungskonzept Certified Nursing Education (CNE)
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz mit interessanten und abwechslungsreichen Aufgabengebieten
  • Engagement und Kreativität werden in einem offenen und professionellen Team umgesetzt
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement im gesamten GRN-Verbund mit unterschiedlichen Angebote
  • Mitarbeiterrabatte bei zahlreichen Shops und Marken
  • Company Bike - Fahrradleasing
Für nähere Auskünfte zu dieser Stelle steht Ihnen Frau Dr. Damaris Köhler, Oberärztin (Tel.: 07261 66-17350), gerne zur Verfügung.

Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971), sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20b Abs. 2 IfSG vorliegen.

Jetzt bewerben

Sind Sie schwerbehindert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt?

Diese Angabe ist im Hinblick auf die Fördermechanismen des SGB IX für Menschen mit einer Behinderung freiwillig. Die Frage kann übersprungen werden.

Bitte fügen Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, ggf. Zeugnisse und Zertifikate) an. Beachten Sie, dass diese eine Dateigröße von insgesamt 10 MB nicht übersteigen sollten. Es werden nur Dateien im Portable Document Format (PDF) akzeptiert.

 

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer Daten zum Zwecke der Feststellung Ihrer Eignung für dieses und zukünftige Stellenangebot/e in der GRN gGmbH Personaldatenbank einverstanden.