Dipl. Sozialarbeiter/-in (m,w,d) bzw. Dipl. Sozialpädagoge/-in (m/w/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (m/w/d)


(Teilzeit, 80%)


GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH - GRN-Klinik Schwetzingen

Informationen über die Einrichtung

Die GRN-Klinik Schwetzingen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg, ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 277 Planbetten, die sich auf die Abteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Innere Medizin I und II, Altersmedizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Wirbelsäulenchirurgie verteilen. Daneben gibt es Belegabteilungen in den Fachbereichen HNO, Hand- und Plastische Chirurgie. Jährlich erblicken hier knapp 800 Babys das Licht der Welt. Die Klinik gehört zum Verbund der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH mit insgesamt vier Akutkliniken und angeschlossener Apotheke, drei geriatrischen Rehabilitationskliniken sowie einem Senioren- und zwei Betreuungszentren.

Wir suchen zum 01. Dezember 2019 eine Dipl. Sozialarbeiter/-in (m/w/d) bzw. Dipl. Sozialpädagoge/-in (m/w/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in  (m/w/d) für das Entlassmanagement.

Ihre Aufgaben

  • Analyse des poststationären Versorgungsbedarfs im Patientengespräch mit Hilfe eines geeigneten Assessments
  • Einholen der Patienten-Einwilligung nach § 1b Rahmenvertrag
  • Strukturierter Informationsaustausch mit Stationsärzten und Pflegekräften zu Entlassplanung und Entlasstermin
  • Beratung, Planung, Vermittlung und Organisation des nach der Entlassung notwendigen Unterstützungsbedarfs.
  • Gegebenenfalls Unterstützung bei der Antragsstellung und Beantragung des Pflegegrads sowie Kontaktaufnahme mit allen relevanten Schnittstellen
  • Elektronische Dokumentation der Arbeitsschritte im Entlassmanagement
  • Abklärungen sozialrechtlicher und psychosozialer Fragestellungen
     

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit oder Weiterbildung zum/zur Pflegeberater/-in bzw. Casemanager/-in
  • Berufserfahrung in der klinischen Sozialarbeit
  • fundierte Beratungs- und Unterstützungskompetenz im Gespräch mit Klienten
  • eine hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur interprofessionellen Zusammenarbeit
  • Interesse an der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
     

Wir bieten

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • ein engagiertes, leistungsstarkes, freundliches Team
  • Bezahlung nach TVÖD inklusive zusätzlicher Altersversorgung und Jahressonderzahlung
  • Fort- und Weiterbildungsangebote sowie vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement im GRN-Verbund
  • Mitarbeiterorientierte Dienstplangestaltung mit elektronischer Arbeitszeiterfassung
  • Flexibles Arbeitszeitkonto und Langzeitarbeitszeitkonto
Für nähere Auskünfte zu dieser Stelle steht Ihnen Frau Doris Bummel, Casemanagement (Tel.: 06202 84-65214), gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Sind Sie schwerbehindert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt?

Diese Angabe ist im Hinblick auf die Fördermechanismen des SGB IX für Menschen mit einer Behinderung freiwillig. Die Frage kann übersprungen werden.

Bitte fügen Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, ggf. Zeugnisse und Zertifikate) an. Beachten Sie, dass diese eine Dateigröße von insgesamt 10 MB nicht übersteigen sollten. Es werden nur Dateien im Portable Document Format (PDF) akzeptiert.

 

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer Daten zum Zwecke der Feststellung Ihrer Eignung für dieses und zukünftige Stellenangebot/e in der GRN gGmbH Personaldatenbank einverstanden.